Der Begriff „Weltraumwetter“ beschreibt die veränderlichen Bedingungen im erdnahen Weltraum, die technische Systeme im Weltraum und auf der Erde beeinträchtigen können. Die Hauptursache von Störungen unseres Weltraumwetters sind energetische Ausbrüche von der Sonne. Das Observatorium Kanzelhöhe für Sonnen- und Umweltforschung der Universität Graz führt regelmäßige, hochqualitative Beobachtungen der Sonne durch.

Mittels automatisierter Bilderkennungsmethoden werden Strahlungsausbrüchen in Echtzeit in den Beobachtungsdaten detektiert und Warnmeldungen ausgesandt. Das Observatorium Kanzelhöhe ist die österreichische Vertretung im internationalen ISES Weltraumwetter-Netzwerk und die europäische Kernstation zur Sonnenbeobachtung im Rahmen des SSA Weltraumwetter-Programms der Europäischen Weltraumbehörde ESA.

News

  • Hohe Sonnenaktivität

Information zu ISES

Das International Space Environment Service (ISES) ist ein weltweites Netzwerk an Organisationen, das Beobachtungsdaten, Einschätzungen und Voraussagen unseres Weltraumwetters koordiniert und der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt. Die Services von ISES umfassen Langzeitvoraussagen, Kurzzeit-Warnungen von gefährlichen Sonnenstürmen sowie die Ausgabe von Warnmeldungen. Zu diesem Ziel koordiniert ISES die Daten und Services von den einzelnen Mitgliedsnationen in Form von Regionalen Warnzentren. Beobachtungsdaten zu den unterschiedlichen Aspekten des Weltraumwetters sowie Vorhersagen werden unter allen ISES Mitgliedern ausgetauscht, um so ein zuverlässiges Service zur Weltraumwettervorhersage bieten zu können.

Die ISES Organisation besteht seit 1962 und umfasst derzeit 15 Nationen und ihre Regionalen Warnzentren (RWC), 4 Assoziierte Warnzentren, sowie ein „Collaborative Expert Center“. ISES ist Partner des “International Council for Science World Data System” und arbeitet eng mit der “World Meteorological Organization” (WMO) zusammen.

Die Universität Graz mit ihrem Observatorium Kanzelhöhe ist im Jahr 2013 als österreichisches Warnzentrum dem internationalen ISES Netzwerk beigetreten.

Impressum